Neuigkeiten
Erste Hilfe
Forum
Bibliothek
Downloads
Galerie
Regeln
Startseite
Kontakt
Datenschutzhinweis
FAQ / Hilfe
Amdir Staff
Serverkonzept
Linkliste
Bewerbung
Discord

---------------------

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30
Keine Termine

---------------------

---------------------

Sie sind nicht eingeloggt.

---------------------

Neuste Nachricht ist: 1 Woche, 2 Tage alt
  • Daanik : Danke.
  • -emptySoul- : Der Miezhaus - Text ist toll lächeln
  • Kriegerin : Für alle gute Besserung!
  • Kriegerin : [Rodrick] 1. Tagebuch - Sehr gut geschrieben! Toller Stil, großes Lob und Danke für Deine Zeit!
  • stormblade28 : @ Lueith und Dreufang: Leider ist mein rechner abgeschmiert, sonst hätte ich mich noch verabschiedet!
  • Kriegerin : *winkt und zieht los*
  • Lyvain : Danke!
  • Kriegerin : Schönes Tagebuch Lyvain! [Rodrick] 1. Tagebuch
  • Lyraee : Wir unterbrechen das Programm... vielen Dank dir trotzdem - auch wenn wir jetzt unterbrochen wurden lächeln rden.
  • Durgarnkuld : Wird wohl nix mehr ^
  • Kriegerin : Liebe Grüße aus Valgard!
  • Lyraee : Frechheit! traurig
  • Durgarnkuld : Da will heute nix mehr ^^
  • -emptySoul- : Die Leuts die aktuell auf Antwort von mir warten, bitte mal ihre Beiträge anstubsen damit ich mir fixer nen Bild machen kann büdde. Neben wenig Zeit jetzt noch krank. Läuft bei mir!
  • Kriegerin : @Shyba: MI oder Do in Valgard, wenn Du magst

Nur angemeldete Benutzer können die Shoutbox benutzen

---------------------

---------------------

Setting Neuerungen | Drucken |
Geschrieben von: Amdir Community   
Freitag, den 16. Dezember 2011 um 13:39 Uhr

Schwere Beben erschüttern Amdir und schieben dabei die Inselgruppe mehr und mehr an den Rand der Faerûnschen Karte - näher an den Rand von Ebene und Realität. Womöglich ist das der Grund, daß nicht nur unmittelbare Auswirkungen auf Landschaft, Bauten und Bevölkerung die Folge sind, sondern auch die besorgniserregenden Erkenntnis von magisch Begabten, daß es Anomalien im Gewebe gibt: Manche Zauber funktionieren nicht mehr zuverlässig. Und Berichte von Zugereisten lassen die vage Befürchtung aufkommen, daß auch die Zeit aus den Fugen geraten ist..."

Wie im RP Text angedeutet, haben die Beben nicht nur rollenspielerische Auswirkungen auf die Welt, sondern auch die Einführung einiger, weniger Hausregeln zur Folge. Da das gesamte Ausmaß der Auswirkungen der Verschiebung noch nicht abzusehen ist, kann es auch durchaus sein, daß auch noch Spätfolgen zu erwarten sind.

Hier die aktuellen Auswirkungen:

Zeit auf einer PW war schon immer relativ. Jeder Charakter hat sein eigenes Zeitempfinden und Jedem läuft auf dem Server die Zeit davon: Laut Serverdatum müßten wir schon mitten in der 4th Edition stecken. Da wir jedoch unser eigenes Setting in eigenem Tempo bespielen wollen, lösen wir uns von der offiziellen Zeitlinie der D&D Kampange und werden diese Ereignisse entweder selbst einführen, wenn wir es an der Zeit sehen, oder aber auch eigene Entwicklungen ins Spiel bringen. Wir werden kein genaues Anfangsjahr festsetzen, sondern lediglich "D&D 3,5 Ed." als Setting definieren. Wer sich unsicher ist welche Schlüsselereignisse nun berücksichtigt werden und welche nicht, die für seinen Charakter wichtig wären, kann sich gern an uns wenden.

In der Vergangenheit wurden reine RP Zauber immer häufiger eingesetzt, um sich Vorteile in RP Situationen zu verschaffen. Das war so nie abgemacht oder erwünscht: Sie wurden allein mit der Auflage erlaubt sie nur dann einsetzen zu dürfen, wenn sich aus dem RP für Niemanden ein Vorteil daraus ergibt, sondern es allein dem Flair dient. Insofern führen wir für den Zauber "Teleport" hiermit Hausregeln ein, die im Wiki unter "Organisatorisches" nachgelesen werden können und appellieren künftig mit Bedacht solche Zauber zu nutzen. Vergleichbar kritisch sind Zauber wie "Fliegen" oder Kommunikationszauber.

Bedenkt bitte außerdem, daß eine Reise zum Festland einen ernormen Zeitaufwand darstellt und minimalisiert den Kontakt zum Rest von Faerun auf das Ankommen auf Amdir. Eine einfache Überfahrt zum nahegelegen Festland wird mindestens vier bis acht Zehntage in Anspruch nehmen. Nach Niewinter zum Beispiel sechs bis zwölf Monate.

Wir können an dieser Stelle versprechen, daß die Beben und ihre Auswirkungen noch Einiges an Potential bereit hält in Sachen Setting, Weltendesign und vor allen Dingen Rollenspielgeschehen.

Lasst Euch überraschen.

Viel Spaß auf dem Server

Eurer Amdir- "Zeiten des Umbruchs"–Team

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. Januar 2012 um 11:32 Uhr
 
Diese Community wurde mit Joomla CMS erstellt. Joomla ist als freie Software unter der GNU/GPL Lizenz erhältlich. Das Forum basiert auf dem Joomla Kunena-Forum. Das Privatnachrichtensystem basiert auf der uddeIM Komponente. Die Galerie basiert auf der joom :: gallery. Alle Komponenten unterliegen der GNU/GPL Lizenz.
Alle Grafiken unterliegen dem Copyright der jeweiligen Anbieter. Insbesondere Wizards of the Coast, Atari, Bioware und Obsidian. Neverwinter Nights, Neverwinter Nights 2 © Atari, Portions © Bioware, Forgotten Realms und Dungeons & Dragons © Wizards of the Coast.
Design © 2005 by BruceManG - Optimiert für eine Auflösung von 1024x768 dpi, 32-Bit Farbtiefe und den Mozilla Firefox Browser.